Ärger mit GL
#1

Hallo Zusammen,

Was würdet Ihr sagen oder davon halten, wenn die Geschäftsstellen in der Justiz (Gericht) plötzlich zu Hausaufgaben - schriftlichen Tests (mit sämtlichen Quellenangaben etc.) - aufgefordert, gar gezwungen werden?
Auf welcher Grundlage kann sich eine Geschäftsleitung so etwas herausnehmen? Wir reden hier von erwachsenen langjährig arbeitenden Bediensteten (Beamte und Angestellte).
Vielleicht gibt es bei Euch auch solch Aktivitäten :-(

Was kann man tun?
Zitieren
#2

Was bedeutet Hausaufgaben?
Sollen diese in der Arbeitszeit erledigt werden?

In der Freizeit besteht keine Pflicht. In der Arbeitszeit kommt es auf die Details an. Ist bei euch so wenig zu tun, dass dafür Zeit ist?
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers