Bauhof / kommunale Betriebe

Bauhof-News
#1

Ausgewählte Schlagzeilen und Videos für ...

  • Bauhof / Baubetriebshof
  • Stadtreinigung / Straßenreinigung
  • Wertstoffhof / Recyclinghof
  • Grünflächenamt / Gartenamt / Stadtgärtnerei
  • Entsorgungsbetrieb, Umweltbetrieb, Wirtschaftsbetrieb
  • Stadtentwässerung, Kläranlage
  • Tiefbauamt
  • Straßenmeisterei
  • u.v.m.

#2

#3

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wer an die Folgen der #Corona-Pandemie denkt, landet nicht zwangsläufig als erstes bei der #Abfallwirtschaft. ? Doch dass auch sie mit Corona zu kämpfen haben, durfte ich gestern eindrucksvoll erfahren. Drei Stunden war ich bei der Schaumburger Abfallwirtschaft (#AWS), um mir ein Bild der aktuellen Herausforderungen zu machen. Also, Sicherheitsschuhe an und los ging es.?‍♀️ Geschäftsführer der AWS Peter Kühn und Leiter des Entsorgungszentrums (EZS) Mario Bertram haben mir einen bemerkenswerten Einblick in die Standorte #Sachsenhagen, #Nienstädt und #Wiehagen gegeben. ?Insgesamt landen jährlich 18.000 (!) Tonnen Schaumburger Müll in Sachsenhagen, der getrennt und verwertet werden will. Wegen Corona musste das Entsorgungszentrum neun Wochen heruntergefahren werden. Zum Schutz der Mitarbeitenden und zur Sicherstellung der nötigsten Infrastruktur wie die #Müllabfuhr.? Inzwischen konnte zwar wieder hochgefahren werden, aber es steht immer noch Abarbeiten an. Über die Wochen der Corona-Hochphase hat sich einiges "angestaut", an manchen Tagen war die Autoschlange so lang und die Nerven der Wartenden entsprechend blank, dass sogar die Polizei anrücken musste. ? Trauriger Höhepunkt war ein tätlicher Angriff auf einen Mitarbeiter der AWS, als dieser nicht mehr Gelbe Säcke herausgeben wollte, als er darf. Da fehlt mir wirklich jegliches Verständnis für ?‍♀️ Die Mitarbeitenden leisten hier täglich harte Arbeit und sorgen dafür, dass unser aller Müll entsorgt bzw. verwertet wird. Da fällt mir vor allem eins ein: DANKE! #völlersontour - Gemeinsam gut durch den Sommer.

Ein Beitrag geteilt von Marja-Liisa Völlers (@marjavoellers) am

#4

#5

#6

#7

#8

#9

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wir laden dich und deine Freundinnen und Freunde, Mama, Papa, die Nachbarn und alle anderen am Samstag ein! Kommt ab 12 Uhr zur NochMall, unserem neuen Gebrauchtwarenkaufhaus in der Auguste-Viktoria-Allee 99. Auf über 2.000 m² findet ihr hier Wohn- und Büromöbel, Hausrat, Elektrogeräte, Textilien, Sport- und Freizeitartikel und noch vieles mehr. Oder ihr gebt gute, gebrauchte Dinge, die ihr selbst nicht mehr braucht, bei uns ab. Erlebt einen Ort der Nachhaltigkeit und besucht zukünftig auch Events und Workshops. Das Team des freundlichsten Kaufhauses Berlins heißt euch herzlich willkommen. Mehr Infos gibt´s unter: www.nochmall.de . . . @nochmall #nochmall #BSR #berlinerstadtreinigung #zerowasteberlin #reuse #gebrauchtwarenhaus #secondhand #BSRfahrzeug #fahrzeug #müllabfuhr #müllfahrzeug #gebrauchtwaren #wiederverwendung #abfallvermeidung #müllvermeidung #berlin #zerowaste #umweltbewusst #shoppen

Ein Beitrag geteilt von Berliner Stadtreinigung (BSR) (@bsr_berlinerstadtreinigung) am

#10

#11

#12

#13

#14

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hamburgs Wertstoff-Innovative – Sauber Hamburg Einen echten Hamburger Kreislauf schaffen – das ist das Ziel von Hamburgs Wertstoff-Innovative. Zusammen zeigen die Stadtreinigung Hamburg, Veolia, Unilever, BUDNI und die TU Hamburg, dass ein Recycling-Kreislauf funktioniert: regional und anfassbar. Der Beweis steht ab sofort beim Handelspartner BUDNI in den Regalen: Ein Waschmittel der Unilever-Marke 'Sieben Generationen'. Es ist verpackt in einer Flasche, die zu 100% aus recyceltem Kunststoff aus der Hamburger Wertstofftonne und dem Gelben Sack besteht. Ein Kreislauf aus Hamburg, für Hamburg: Sauber, Hamburg! Kunststoff: gut und gefährlich – Recycling und regionaler Bezug machen die Balance Kunststoff ist ein wertvolles Verpackungsmaterial und hat einzigartige Eigenschaften. Aber wir müssen mehr Kunststoffe recyceln. Vor diesem Hintergrund wurde im Frühjahr 2019 Hamburgs Wertstoff-Innovative von den fünf Projektpartnern ins Leben gerufen. Gemeinsam möchten sie Wege und Möglichkeiten aufzeigen, nachhaltiger mit Kunststoff umzugehen und dabei Kreisläufe zu schließen – auch und vor allem regional! Das konkrete Ziel der Initiative: Einen Recyclingkreislauf in Hamburg für Hamburg zu realisieren. Jeder Partner übernimmt dabei seine spezielle Rolle. Die Hamburger Stadtreinigung sammelt die Verpackungsabfälle in der Wertstofftonne oder dem Gelben Sack und liefert sie in die Sortieranlage von Veolia. Dort werden die Abfälle sortiert und die für das Projekt benötigten Kunststoffverpackungen aus High Density Polyethylen (HDPE) in Ballen verpresst. In einem weiteren Betrieb wird das HDPE nach Farben sortiert, zerkleinert, gereinigt, aufbereitet und zu kleinen Kunststoffkugeln, sogenannten Regranulaten, geformt. Dieses Rezyklat wird schließlich von Unilever zur Produktion einer Waschmittelflasche aus 100 % recyceltem Kunststoff eingesetzt. . Den ganzen Artikel findet ihr auf dem Blog.

Ein Beitrag geteilt von Einzelhandelaktuell (@einzelhandelaktuell.de) am

#15

Thema geschlossen


Möglicherweise verwandte Themen…
- Eingruppierung Bauhof Mitarbeiter
- Archiv der Bauhof-News
- Schichtbetrieb Bauhof Kommune


NEUES Thema schreiben



NEU: Bauhof-News ...  Frage stellen
Flowers