Bitte mal nachrechnen
#1

Entgeltabrechnung März 2020
TVöD Kommunen
Ein Musikschullehrer arbeitet 495 Minuten = 11 Unterrichtsstunden.
Er hat EG 9b Stufe 6.

Wie hoch ist der Bruttolohn?

Problem ist, dass im Lohnprogramm die 30 Stunden-Regel für Lehrer erfasst ist als Anzahl der Stunden 11 eingegeben wird (495/45 Min.).
Müsste man in dem Fall nicht die tatsächlichen Stunden erfassen, also 8,25 Std., da durch die 30 Stunden-Regel bereits auf Unterrichtsstunden umgerechnet wird?
Zitieren
#2

Es sind 1.618,51 €

Ein Musikschullehrer arbeitet 30 x 45 Min. in Vollzeit, von daher ist die Eingabe von 11 Stunden und 30 Stunden/Regel richtig.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers