Frage zur Eingruppierung als Personalreferentin
#1

Mir wurde ohne Studium, nur mit Weiterbildung zur Lohn- und Gehaltsbuchhalterin, eine Stelle als Personalreferentin angeboten.
Es gibt sonst keinen Mitarbeiter in der Personalabteilung, daher  zuständig für alles was anfällt inkl. Erstellung Haushaltsplan Personal und Stellenplan.
Angeboten wurde mir TVÖD VKA E10 Stufe 3.
Meiner Einschätzung nach hört sich das gut an. Kann jemand mehr dazu sagen?
Zitieren
#2

E10 ist plausibel bzw. es könnte auch unter E10 liegen. Stufe 3 ist als Angebot grundsätzlich ok. Abhängig vom bisherigen Verdienst könnte man ggf. noch bei der Stufe verhandeln. Aber der tarifliche Anspruch wäre vermutlich sogar nur Stufe 1.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- Frage bezüglich Folgen einer Eingruppierung
- Frage zu § 13 (VKA) Eingruppierung in besonderen Fällen
- Frage zu Höhergruppierung und Stufenbeschleunigung


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers