Dienstunfähig, aber wo anders weiter arbeiten?
#1

Hallo,

nehmen wir mal an, dass jemand aus welchem Grund auch immer Dienstunfähig erklärt wurde. Das ganze wurde auch vom Amtsarzt bestätigt bla bla.

Da das Geld aber im vorzeitigen Ruhestand (ich glaube, dass man das so nennt) mit den ganzen Abzügen nicht ausreicht, möchte man wo anders, also weder im öffentlichen Dienst noch als Beamter weiterarbeiten.

Wäre das zulässig?

Als Bsp. Ich habe einen Burnout und die Tätigkeit im Büro macht mich krank, daher werde ich dienstunfähig, arbeite aber in einem anderen Beruf als Gärtner weiter...
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- Arbeiten bis 60 oder 70 ?
- Arbeiten nach langem Krankenschein
- Stelle anders als in der Ausschreibung


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers